Hier gibt es fangfrische Infos und Themen zum Thema Yachtcharter und Mitsegeln - Yachtcharter Kiel - Das Original!

Newsletter
mobiles Logo

WIR SIND DAS ORIGINAL!

Direkt zum Seiteninhalt

Segeln in Schottland und England

Yachtcharter Kiel - Das Original!
Veröffentlicht von Claus, Matthias in Mitsegeln · 19 Februar 2021
Tags: ClausAktoprakIslandsHighlands
Mein liebenswerter Claus Aktoprak ist professioneller Musiker und Songwriter. 2014 komponierte er während einer langen Segelauszeit auf der Ostsee 19 Songs. Nach seiner Rückkehr produzierte er das Album „Zeitmillionär“ mit 30 internationalen Musikern in Hamburg. Sein entstandener Ohrwurm: "Ich geh segeln" hat es sogar zu einem Contest geschafft, nachdem auf einem Törn (wir fuhren die "Aeroe Rundt Regatta" von Kiel aus) der Song als Hintergrundmusik zu einem Video eingespielt wurde. Hier gehts zum Teaser "Ich geh segeln":

Außerdem veröffentlichte Claus den gleichnamigen Dokumentarfilm über die Entstehung der Musik während der sechs langen Monate auf See. Anschließend tourte er mit Band und Album in vielen Häfen entlang der Ostseeküste und hielt auch Vorträge. Als weitere Produkte der Reise entstanden ein Lehrvideo über die Technik des Einhandsegelns, sowie das Buch „SchärenSegeln“ im millemari. Verlag.

Mit "Island&Highland" Folge 6 berichtet er von seiner Törn Planung 2021 nach England/Schottland. Norwegen, Island, die Westmänner- und die Färöer-Inseln, die Hebriden, die schottischen Highlands, die Orkneys und die Shetlandinseln stehen auf seiner Agenda. – Weiter berichten wir in seiner Sendung über einen Mitsegeltörn in genau diese Gegend. Den Törn 2-Wochen oneway Etappentörn gibt es bei uns unter folgendem Link: https://www.mitsegeln.in/england-schottland.html


Das letzte Mal als Claus übrigens bei uns an Bord war, gab es ebenfalls Musik: Da der legendäre "Soundcheck" am ersten Freitag zur Kieler Woche 2020 ausfiel, wurde er mit seinem Band Kollegen Basti (Gitarre) kurzerhand für unsere Mitsegler auf diesem Törn am letzten Tag (Freitag) engagiert und wir hatten an Bord unseren eigenen "Soundcheck“ auf "Calypso".  





0
Rezensionen

Zurück zum Seiteninhalt